Auflaufschutzfolien

Gegenlaufschutz

 

Mit Glasdekorfolien ist es möglich, Glasflächen so zu gestalten, dass ein Dagegenlaufen von Personen bestmöglich verhindert werden kann. Diese sogenannten Auflaufschutzfolien werden hauptsächlich in Bürogebäuden eingesetzt aber auch immer mehr in der modernen Privatarchitektur verklebt. Zudem lassen sich gestalterische Akzente setzen – als Sichtschutz, zur Raumaufteilung oder zur Veredlung von Gläsern und Scheiben. Auflaufschutzfolien gibt es in vielen verschiedenen Farben und Mustern und in licht- und sichtdurchlässigen Abstufungen, so dass sie sich ideal in jedes Raumkonzept einfügt. Die selbstklebenden Folien verleihen beispielsweise Fensterscheiben, Trennwänden, Vitrinen und Türen eine neue Optik. Die in der modernen Architektur häufig verwendeten Ganzglastüren und Glastrennwände werden gleichzeitig durch die dekorativen Folien dezent gekennzeichnet.

 

Produktanfrage:

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

 

  • Gegenlaufschutz (Auflaufschutz) in öffentlichen Gebäuden und Büros
  • Krankenhäuser und Praxen
  • Sanitärbereiche
  • Glastrennwände
  • Glastüren
  • Durchgangstüren
  • Besprechungsräume
  • Labore
  • Fensterflächen in Wohnhäusern

 

  • in unterschiedlichen und individuellen Designs erhältlich
  • für Auflaufschutz nach DIN-Norm 18040-2
  • ein- oder mehrfarbig je nach Kontrastanforderung
  • in unterschiedlicher Materialstärke erhältlich, so dass damit optional auch ein Splitterschutz gemäß EN 12600 erreicht werden kann.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

BERATUNG

HABEN SIE
FRAGEN DAZU?

 

MARTIN MÜLLER

Marketing & Vertrieb

m.mueller@typesonfoil.de
+49 6081 – 96 57 21 2

Schreiben Sie uns

Schreiben Sie uns

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.